Seite lädt...

Fieber-Screening

Thermalkameras

Anwendung

Wärmebildkameras mit hoher Temperaturgenauigkeit tragen dazu bei, erhöhte Körpertemperaturen zu erkennen, die auf Fieber hinweisen können. Diese Kameras können zur Fieberuntersuchung von Reisenden, Kunden und Mitarbeitern eingesetzt werden.

Prinzip

Jedes Objekt mit Temperaturen über dem absoluten Nullpunkt sendet eine nachweisbare Menge an Strahlung aus. Eine Wärmebildkamera wandelt IR-Strahlung in Graustufen um und passt diese Werte über ein Algorithmus-Modell an Temperaturen an.

CORONA FIEBER DETEKTOR
  • Dank des erweiterten Detektors und Algorithmus können die Thermalkameras zur kontakt- bzw. berührungslosen Fieber-Früh-Erkennung erhöhte Körpertemperaturen in Umgebungen mit vielen Personen erkennen. Die Genauigkeit liegt bei bis zu ±0.3°C und ist damit ideal geeignet.
  • Thermografische Screening Kameras verfügen über eine Intelligenz zur Erkennung eines menschlichen Gesichtes, um dort die Temperatur des Menschen zu erfassen und somit Fehlmessungen zu vermeiden.​
  • Schon in der einfachsten Variante können Screening Thermalkameras erhöhte Körpertemperaturen dem Bediener durch ein Audiomodul signalisiert werden, um eine Person mit Fieber zu erkennen.​

Vorteile

  • 1 Sekunde zur Erkennung der Körpertemperatur einer Person
  • Gleichzeitige Multipersonen Erkennung
  • Kein Körperkontakt - Kontaktlose Messung
  • Sofortige Alarmierung des Anwenders
  • Erweiterte Intelligenz um Fehlalarme zu vermeiden

Einsatzbereiche

  • Arztpraxen – Apotheken und Krankenhäuser
  • Ladengeschäfte und Shops
  • Schulen und Kindertagesstätten
  • Behörden und Ämter
  • Büro & Verwaltung
  • Industrie- und Produktionsstätten
  • Personenverkehr  (Bus, Bahn & Flugzeug)

Informationsblatt

Laden Sie sich das zweiseitige
Informationsblatt herunter.

DOWNLOAD





Wir sind für Sie da!

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und wir melden uns bei Ihnen.